Schulsozialarbeit am ISG

Ira Leithoff
Goetheplatz 5/6
18055 Rostock
Neu: 0381/38141017

getragen durch:
Soziale Bildung e.V.
Doberaner Str. 21
18055 Rostock
0381 – 462 58 78

Diensthandy: 01520 – 57 45 886

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Schulsozialarbeit am Innerstädtischen Gymnasium wird gefördert durch die Europäische Union und die Hansestadt Rostock.

Präsenzzeiten

 

                               Schule                        Soziale Bildung e.V./ Peter-Weiss-Haus
Montag                11:00 – 16:00                                                 08:30 – 11:00

Dienstag              08:00 – 13:00                                                 13:00 – 16:00

Mittwoch             08:30 – 16:00

Donnerstag         09:00 – 16:00

Freitag                 08:30 – 13:00                                                 13:00 – 16:00

 

 

Termine nach Vereinbarung sind jederzeit möglich!

Schulsozialarbeit am Innerstädtischen Gymnasium richtet sich an Schüler_innen, Eltern und auch Lehrer_innen. Sie ist die Schnittstelle zwischen Schule und Jugendhilfe.

Bereits seit 2008 ist das Aufgabenfeld an der Schule durch Soziale Bildung e.V. etabliert. Die zuständige Schulsozialarbeiterin ist Ira Leithoff (Dipl.-Päd.) mit Sitz im Raum 0.09.

Der Schwerpunkt der Schulsozialarbeit am Innerstädtischen Gymnasium liegt in der lebensweltlichen Beratung von Schüler_innen und ihren Familien bei schulischen und/oder persönlichen Problemen.

Schulsozialarbeit bietet gezielte Hilfestellung und vermittelt in die jeweiligen Hilfeeinrichtungen, wenn es erforderlich ist.

Die Beratung ist kostenfrei, freiwillig und unterliegt der Verschwiegenheit.

Zudem unterstützt die Schulsozialarbeit zahlreiche schulische Aktivitäten und ist ein aktiver Bestandteil des schulischen Lebens.

Folgende Projekte werden in diesem Schuljahr im Rahmen der Schulsozialarbeit umgesetzt:

Theaterkurs im Ganztagsbereich:

Die Schauspielerei bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, sich auszuprobieren, andere Rollen anzunehmen und zu erlernen, als auch in einer festen Gruppe kleine Theaterszenen oder ganze Theaterstücke einzustudieren.

In diesem Schuljahr treffen sich Schüler_innen der siebten und achten Klassen, um mit dem Theaterpädaogen Sascha Weißing (in Ausbldg.) immer donnerstags zu proben.

Ort: ISG, Raum 2.02/Pool

Zeit: donnerstags, 15:30-17:00

Zum Ende des Schuljahres ist eine Aufführung im Rahmen des Schulfestes geplant.

Die Teilnahme ist kostenfrei und verbindlich.

Schülerstreitschlichter

Streitschlichtung ist ein Konzept, das schnell bei Konflikten zwischen Schüler_innen oder zwischen Lehrer_innen und Schüler_innen eine Lösung herbei führen soll.

Mittels einer Mediationsausbildung erlernen Schüler_innen, wie sie das Konzept anwenden können.

Immer montags zwischen 14:00 – 15:00 treffen sich die Streitschlichter_innen in Raum 0.09.