Willkommen

Als teilgebundene Ganztagsschule in Trägerschaft der Hansestadt Rostock gestalten wir unsere Schule als Lern-, Arbeits- und Lebensraum im Herzen der Hansestadt Rostock. (Schulprogramm)

Als Gymnasium vermittelt unsere Schule über die Studierfähigkeit hinaus Kompetenzen und Motivationen für ein lebenslanges Lernen.

Unsere Erziehung zielt auf Selbstverwirklichung und Übernahme sozialer Verantwortung und befähigt zur Wahrnehmung von Freiheit und Glück:
(Leitbild des Innerstädtischen Gymnasiums)

Ab Klasse 7 bieten wir interessierten SchülerInnen erweiterten mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterricht an, der ab Klasse 9 im Rahmen des “Wahlpflichtunterrichtes” um erste kleine Forschungsprojekte erweitert werden kann. Ab Klasse 11 besteht die Möglichkeit im Rahmen des Faches „Angewandte Naturwissenschaften“,in dem ca. 40 % der Unterrichtszeit bei zahlreichen außerschulischen Kooperationspartnern gelernt/“geforscht“ wird, forschendes Lernen vertieft zu betreiben, bis hin zur Teilnahme am Wettbewerb “Jugend forscht” und einer sog. “Besonderen Lernleistung”, die das vierte schriftliche Prüfungsfach im Abitur ersetzen kann. Für unser langjähriges “besonderes Engagement” bei der Förderung mathmatisch-naturwissenschaftlichen Lernens” ist das ISG 2011 mit dem Schulpreis “Jugend forscht” ausgezeichnet worden.

Einen zweiten Profilschwerpunkt stellen unsere Sprachangebote dar: Englisch, Französisch, Spanisch,  Latein, Schwedisch. Die Schule bietet ab Klasse 10 eine AbiBac-Klasse an, in der Geschichte und Geografie auf Französisch unterrichtet werden. SchülerInnen , die dieses Angebot in den Klassen 10 bis 12 erfolgreich absolvieren haben die Möglichkeit neben dem deutschen Abitur auch gleichzeitig das französische “baccalauréat” zu erwerben. Im Rahmen der Kooperation mit unserer Partnerschule, dem Lycée du Bois d’Amour in Poitiers, haben erstmalig im Juni 2013 Schüler des ISG ihr Berufspraktikum in Frankreich absolviert. Wir unterhalten partnerschaftliche Austausch-Kontakte zu französischen und schwedischen Schulen. Legendär ist die regelmäßige Englandfahrt in den Winterferien.
Das Institut Franco-Allemand befindet sich als wichtiger Kooperationspartner im Haus.

Die musischen Fächer sind mit den angebotenen „Hauptfächern“ Musik und Kunst und Gestalten (ab Kl. 11) vertreten. Ab der siebten Klasse bieten wir im Rahmen eines gebundenen Ganztagsangebotes vertieften Musikunterricht an. Wir kooperieren dazu eng mit dem städtischen Konservatorium, der Norddeutschen Philharmonie und der Hochschule für Musik. Unsere aktive Teilnahme am bundesweiten Programm kultur.forscher.de 2009 bis 2011 schlägt sich heute nachhaltig in zahlreichen kulturellen “events” im Laufe eines Schuljahres nieder, die das schulische Leben bereichern.

Die Gesellschaftswissenschaften Sozialkunde und Geografie können ab Kl. 11 als Hauptfächer belegt werden. Der alljährliche Schulwettbewerb “Jugend debattiert” ist ab Klasse 8 der Einstieg in den gleichnamigen Wettbewerb auf Regional- und Landesebene, für den sich Schüler des ISG regelmäßig qualifizieren. 2011 wurde ein Schüler des ISG Landessieger in Schwerin. Die Geschichtswerkstatt und die enge Kooperation mit außerschulischen Partnern, wie z.B. der BstU-Außenstelle Rostock, bieten SchülerInnen das Angebot, sich über “normale” schulische Themen hinaus in Forschungsprojekten der eigenen Wahl unter fachkundiger Anleitung in historische Fragestellungen tiefer einzuarbeiten.

Als UNESCO-Projektschule sind wir den Zielen und Werten der Vereinten Nationen verpflichtet und mit über 7000 Schulen weltweit verbunden. Beispielsweise nehmen Schüler des ISG regelmäßig am „Model United Nations“ teil, das nach dem Vorbild der Vereinten Nationen mit internationaler Beteiligung (auf Englisch) weltweite Probleme behandelt. Seit 2008 veranstalten wir unter dem Namen BALMUN eine eigene Konferenz (siehe www.balmun.de).