Ganztagsschule

Das Innerstädtische Gymnasium ist eine gebundene Ganztagsschule.

Von Klassenstufe 7 bis Klassenstufe 9 integrieren wir zwei Lernzeiten in die Arbeitswoche der SchülerInnen, um im Intervall zwischen Anspannung und Entspannung Phasen des selbstorganisierten Lernens, des kooperativen Lernens mit Lernpartnern oder auch der eigenständigen Recherche, z.B. in unserer Schulbibliothek anzubieten.

Dazu gehört unser Konzept der zwei KlassenlehrerInnen, die jeder 7. bis 9. Klasse zur Verfügung stehen, um organisatorische, pädagogische und erzieherische Prozesse kooperativ gestalten zu können und die Anzahl der AnsprechpartnerInnen für das einzelne Kind zu verdoppeln.

In unseren Neigungsklassen integrieren wir Angebote der Ganztagsschule automatisch zur Intensivierung des Lernangebotes.

In allen Klassen ohne Neigungsunterricht ist für die Siebt- bis NeuntklässlerInnen ein Wahlangebot aus unserem Ganztagsschulprogramm obligatorisch.

Dazu gehören auch Angebote im Förderunterricht der Hauptfächer.

Alle Angebote der Ganztagsschule stehen allen SchülerInnen von Klasse 7 bis 12 offen.

Zur Umsetzung der Ganztagsschulstrategie gehört auch für alle Jahrgangsstufen eine angemessene Mittagspause und die Wahl zwischen einem vollwertigen Mittagsangebot der Firma sodexo und einer reichhaltigen Auswahl an Frühstücks- und Mittagssnacks unseres Cafeteria-Betreibers Rainer Hentschel.